Home | Impressum | Datenschutz/DSGVO | Sitemap

Fitness zum Knuspern

Sportliche Aktivitäten, wie Joggen, gehören für viele zu einer gesunden Work-Life-Balance. Foto: djd/Brandt Zwieback/Getty

WER KOMMT DENN AUF SOWAS?

Zwieback liefert Treibstoff für Muskeln und Gehirn

(djd). Sportlich aktiv zu sein, ist mehr denn je angesagt und für viele ein willkommener Ausgleich im Rahmen einer gesunden Work-Life-Balance. Dabei steht kraftvolles Power-Workout, aber auch Wandern in der Natur und mentales Training hoch im Kurs. So gehören laut einer repräsentativen Umfrage - dem "Worldwide Survey of Fitness-Trends" - Spinning, hochintensives Intervall-Training (HIIT) und Yoga zu den sportlichen Trends für 2019.

Leicht verdauliches Power-Food

Für alle, die auf ihre Fitness und ihr körperliches Wohlbefinden achten, ist auch die Ernährung ein wichtiger Punkt. Hier kommt zum Beispiel ein goldgelber Knusperspaß ins sportliche Spiel, der schon seit vielen Generationen in deutschen Küchen zu Hause ist: Zwieback - die zweimal gebackenen Knusperscheiben, die erst gebacken, dann geröstet werden und so ihr unvergleichliches Aroma bekommen. Seine Getreidestärke liefert nicht nur viele gute Kohlenhydrate für die Glykogen-Speicher, sondern auch wertvolles Eiweiß (Protein) für die Muskeln. So enthält beispielsweise eine Scheibe Brandt Markenzwieback ein Gramm Eiweiß, sieben Gramm Kohlenhydrate, aber nur 0,5 Gramm Fett. Laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung (DGE) sollte man etwa 0,8 Gramm Protein je Kilogramm Körpergewicht täglich zu sich nehmen. Bei einem Körpergewicht von 65 Kilogramm wären das also 52 Gramm.

So lassen sich Proteine besser verwerten

Proteine dienen nicht in erster Linie als Energielieferant, sondern werden im Organismus in körpereigene Eiweiße umgewandelt, die nun als Baustoffe oder Transportmittel für Substanzen eingesetzt werden. Doch nicht alle Proteine aus der Nahrung kann unser Organismus direkt verwenden. Durch eine Kombination von pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln lässt sich die Verwertbarkeit steigern. Für einen idealen After-Workout-Snack kombiniert man deshalb am besten Zwieback mit proteinreichen Lebensmitteln wie Eiern, Joghurt oder Quark. Unter www.brandt-zwieback.de gibt es viele Rezeptideen, zum Beispiel das "Joghurt-Zwieback-Träumchen".

Für alle, die auf ihre Fitness und ihr körperliches Wohlbefinden achten, ist auch die Ernährung ein wichtiger Punkt. Foto: djd/Brandt Zwieback/Getty

  2017 by Creare+ | Hans Kremer | 63500 Seligenstadt