Home | Impressum | Sitemap

Dampfzug Fahren als Urlaubserlebnis

Nostalgie im hohen Norden

Sieht fast aus wie eine Modelleisenbahn, ist aber echt: Wenn im Bahnhof des schleswig-holsteinischen Dorfs Süderbrarup die Angelner Dampfeisenbahn anhält, scheint die Zeit vor 120 Jahren stehengeblieben zu sein. Foto: Andreas Volkmar/txn

Mitten in der Schleistadt Kappeln, ganz weit oben im Norden Deutschlands, befindet sich direkt am idyllischen Hafen der Bahnhof der Angelner Dampfeisenbahn. Am Bahnsteig stehen drei über 90 Jahre alte Reisezugwagen mit offenen Bühnen - die letzten dieser Art in ganz Europa. Vor den Zug gesellt sich eine schwedische Dampflokomotive, deren Kessel vor sich hin säuselt. Es wird spannend, der Dampfdruck steigt und bald stehen 1.000 PS zu Verfügung.

Wie vor 100 Jahren, als die Eisenbahnstrecke von Kappeln nach Süderbrarup eröffnet wurde, gibt der Zugführer den Abfahrtbefehl und die Reise in die Vergangenheit kann beginnen. Deutschlands nördlichste Museumsbahn fährt langsam und schnaufend ab. Vergessen ist die Hektik des Alltags, niemand hier möchte möglichst schnell von einem Ort zum anderen kommen. Bei der Angelner Dampfeisenbahn herrscht „Langsamzeit“, sie rollt in gemütlichem Tempo durch die abwechslungsreiche Hügel­landschaft Angelns.

Sie fährt dort, wo sonst zu Fuß oder mit dem Pkw kaum hinzukommen ist. Die Fahrt führt mitten über das schöne Gelände des Golfplatzes Stenerberg und durch die Orte und Bahnhöfe Scheggerott und Wagersrott. Dort befindet sich der 1635 erbaute Holländerhof, heute Dorfmuseum und Drehort der TV-Serie „Der Landarzt“. Nach kurzem Halt geht die Fahrt weiter und 45 Minuten später wird der Bahnhof von Süderbrarup erreicht, auch Haltepunkt der Regionalbahn nach Kiel und Flensburg. Das historische Gebäude wurde liebevoll restauriert und beherbergt heute ein Café, das zum Verweilen einlädt, bevor der Zug nach Kappeln zurückfährt. An manchen Tagen zwischen Mai und September besteht auch die Mög­lichkeit, von Süderbrarup mit einem Bus der Angelner Dampfeisenbahn weiter nach Lindaunis zu gelangen, um von dort aus mit dem Raddampfer auf der Schlei zurück nach Kappeln zu fahren.

Diese Tour verdient zu Recht den Namen „Nostalgische Erlebnisrundreise“. Die Angelner Dampfeisenbahn ist die einzige Museumseisenbahn in Schleswig-Holstein, die noch in einem regelmäßigen Fahrplan Dampflokomotiven einsetzt. Auf diese ebenso schöne wie nostalgische Art werden jährlich bis zu 15.000 Fahrgäste durch die Angelner Landschaft gefahren. Weitere Informationen gibt es im Internet unter

www.angelner-dampfeisenbahn.de.


Startseite

  2017 by Creare+ | Hans Kremer | 63500 Seligenstadt