Home | Impressum | Sitemap

Tanzreise verbessert Fitness

Immer beliebter "Tanzkreuzfahrten"

Foto: Royaldance Tanzreisen

TANZEN FÜR DIE GESUNDHEIT



Bei einer Tanzreise kann man Fitness, Ausdauer und Beweglichkeit verbessern
(djd). Tanzen ist Sport - und hat deshalb neben dem Spaß auch dieselben gesundheitlichen Vorteile. "Durch regelmäßiges Tanzen kann man seine Fitness, Ausdauer und Beweglichkeit verbessern und das Herz-Kreislauf-System stärken", so Katja Schneider, Gesundheitsexpertin bei RGZ24.de. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten liege der Reiz des Tanzens zudem in der Vielfalt und Abwechslung der Bewegungen. Auch die Gefahr einer Fehl- oder Überlastung von Muskeln und Gelenken sei beim Tanzen kaum gegeben. "Tanzen ist grundsätzlich für jeden geeignet - unabhängig von Alter, Gewicht oder körperlicher Fitness", betont Schneider. Übergewichtigen könne es sogar helfen, ein bewussteres Verhältnis zum eigenen Körper zu entwickeln. Und nicht zuletzt könne das Tanzen der Volkskrankheit Rückenschmerz vorbeugen und bei leichten Beschwerden ausgleichend wirken.

Im Urlaub beim Tanzen entspannen

Wo könnte man die entspannende Wirkung des Tanzens besser genießen als im Urlaub? Immer mehr Paare und Singles genießen deshalb die relaxte Atmosphäre bei einer Tanzreise oder einer Tanzkreuzfahrt. In den Kursen werden vorzugsweise Gesellschaftstänze wie Standard und Latein etwa mit Cha Cha, Walzer oder Tango geprobt, aber auch bei aktuellen Modetänzen wie Discofox und Salsa kann man das Tanzbein schwingen, dazu kommen diverse Themenworkshops. Bei abendlichen Tanzevents und -parties wird das frisch erworbene Können dann gleich einmal demonstriert, kulinarische Köstlichkeiten und ein üppiges Freizeit- und Sportangebot sorgen für viel Abwechslung. Eine breite Auswahl an Tanzreisen gibt es etwa unter www.tanzkreuzfahrten.de, Informationen sind auch unter Telefon 089-55269480 erhältlich.

Tanzreisen ins Mittelmeer und in die Karibik

Vom 15. bis zum 25. Oktober 2017 etwa geht die Reise auf dem Tanzschiff "Mediterranea" durch die noch immer angenehm warme westliche Mittelmeerregion. Gestartet wird in der ligurischen Hafenstadt Savona, von dort aus führt die Tanzreise in die französische Hafenstadt Marseille, ins spanische Malaga und durch die Meerenge bei Gibraltar nach Cadiz. Danach wirft das Schiff in Lissabon, Valencia und schließlich in Barcelona Anker, bevor es auf die letzte Etappe nach Savona geht.

Das Tanzschiff "Freedom of the Seas" wiederum durchquert vom 3. bis zum 11. Februar 2018 die südliche Karibik. Für eine Tanzkreuzfahrt dürfte es kaum ein besseres Ziel geben, schließlich ist die Region die Heimat der lateinamerikanischen Tänze. Start und Ziel ist Fort Lauderdale nahe Miami, die Stationen in der Karibik heißen St. Kitts, St. Maarten und San Juan auf Puerto Rico. Nach der Rückkehr in Florida kann man die Reise optional noch ein paar Tage verlängern.

Neue Leute in relaxter Atmosphäre kennenlernen

(djd). Kein Alltagsstress, keine Termine, einfach nur Entspannung: Im Urlaub kann man nicht nur regenerieren - jetzt ist auch die beste Gelegenheit, andere Menschen kennenzulernen. Das Tanzen bietet dazu optimale Voraussetzungen, Tanzreisen werden deshalb nicht nur von Paaren, sondern vor allem auch von Singles unternommen. "Singles schätzen dabei das Kennenlernen in relaxter Atmosphäre, es geht ganz unverkrampft zu - und mit dem Hobby Tanzen hat man mit den anderen Teilnehmern schon einmal eine schöne Gemeinsamkeit", so Nadja Schlemm, Geschäftsführerin des Münchner Spezialreiseveranstalters Royaldance. Eine große Auswahl an Tanzreisen steht unter

www.tanzkreuzfahrten.de, Informationen gibt es auch unter Telefon 089-55269480.


Bilder: Royaldance Tanzreisen

Startseite

Roayldance Tanzreisen

  2017 by Creare+ | Hans Kremer | 63500 Seligenstadt