Home | Impressum | Datenschutz/DSGVO | Sitemap

URWÜCHSIGE WÄLDER, WILDROMANTISCHE NATUR

Fotos: djd/Gemeinde Philippsreut

URWÜCHSIGE WÄLDER, WILDROMANTISCHE NATUR
Wanderungen durch das Dreiländereck Deutschland-Tschechien-Österreich

(djd). Auf rund 120 Kilometern begleitet eine imposante, bewaldete Bergkette die Grenzen des Dreiländerecks Deutschland-Tschechien-Österreich. Auf der tschechischen Seite bildet sie den Nationalpark Šumava, das deutsche Pendant ist der Bayerische Wald. Und in Oberösterreich wird das Mittelgebirge Böhmerwald genannt. Die zum großen Teil unberührte urwüchsige Natur beeindruckt mit ihrer Vielfalt: Sonnige Wiesen wechseln mit tiefen, schattigen Wäldern ab, in denen mannshohe Farne wachsen. Wilde Blockhalden aus Granitgestein sind Zeugnisse aus dem Eiszeitalter und ein prägender Bestandteil der Landschaft. Kein Großstadt-Lärm stört die märchenhafte Stille, die nur durch den Gesang der Vögel oder das Rauschen eines Bergbaches unterbrochen wird.

Für Naturfreunde bietet die Region ein buchstäblich grenzenloses Wandervergnügen. Ein guter Ausgangspunkt für Streifzüge durch die wildromantische Gegend ist die staatlich anerkannte Erholungsgemeinde Philippsreut. Von kurzen Rundtouren bis zu Fernwanderwegen gibt es unter den rund 40 verschiedenen Wandervorschlägen viel zu entdecken:

- Auf Entdeckungsreise durch die üppige Natur kann man sich beispielsweise bei einer Wanderung zum Teufelsbach und zur Hammerklause begeben. Schöne Fernsichten bis hin zu den Böhmerwald-Bergen und den Alpen bieten sich vom Aussichtsfelsen am Almberg (1.139 Meter) oder vom Haidel-Aussichtsturm (1.167 Meter).

- Durch die Gemeinde führen auch bekannte überregionale Wanderrouten, wie der Goldsteig, längster Qualitäts-Wanderweg Deutschlands, sowie der europäische Fernwanderweg E6 und der Pilgerweg Via Nova.

- Wer beim Wandern gerne Natur- und Kulturgenuss verbindet, begibt sich am besten auf den Themenwanderweg "Von Kapelle zu Kapelle". Unbedingt empfehlenswert ist dabei ein Besuch der Tusset-Kapelle im tschechischen Stozec.

- Auf dem "Schriften-Woid" können sich die Wanderer von Gedichten, Sinnsprüchen und epischen Texten inspirieren lassen. Dieser kleine literarische Rundgang führt unter anderem zur originalgetreuen Kopie der Tusset-Wallfahrtskapelle, die seit 1985 in Philippsreut steht.

- Eine Wanderung - zwei Länder: Von der Grenzgemeinde aus kann man reizvolle Wanderungen bis hinüber nach Tschechien unternehmen. Vorschläge, Einkehrmöglichkeiten und weitere nützliche Hinweise findet man unter www.philippsreut.de/aktiv. Eine Wanderkarte zum Dreiländereck Bayerischer Wald-Sumava ist im Tourismusbüro erhältlich.

  2017 by Creare+ | Hans Kremer | 63500 Seligenstadt